Weste

Stefan Weste (M.B.L.)

About Stefan Weste (M.B.L.)

Rechtsanwalt Stefan Weste (M.B.L.) war bis zum 31.08.2018 Partner der Kanzlei WK LEGAL am Standort Berlin. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehörten die Bereiche Arbeitsrecht, Mergers & Acquisitions, Intellectual property sowie das Vertragsrecht.
2 02.03.2018

Das Urheberrecht im Arbeitsverhältnis

Autor: |2018-03-02T16:47:13+02:002 März 2018|Arbeitsrecht, Urheberrecht|, , , , |

Häufig werden im Rahmen von Arbeits- oder Dienstverhältnissen urheberrechtlich geschützte Werke geschaffen. In diesen Fällen stellt sich die Frage: wem steht das Urheberrecht an den Werken zu – der Arbeitgeber oder der Arbeitnehmer? Hierbei sind abhängig von dem Rechtssystem verschiedene Lösungsansätze zu betrachten. Copyright vs. Urheberrecht In den USA, wo das [...]

23 23.02.2018

Was ändert sich für Arbeitgeber durch die Datenschutzgrundverordnung?

Autor: |2018-02-23T11:54:37+02:0023 Februar 2018|Arbeitsrecht|, , , , , , , |

Im Mai 2018 tritt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Ziel der Verordnung ist unter anderem die Verbesserung des Beschäftigtendatenschutzes. Die neue Datenschutzgrundverordnung hält deshalb auch für Arbeitgeber zahlreiche Änderungen im Vergleich zur vorherigen Regelung bereit. Doch wie sehen diese genau aus und welche Maßnahmen müssen gegebenenfalls getroffen, beziehungsweise welche [...]

16 16.02.2018

Hat das Urteil im Namen des Volkes etwa ausgedient?

Autor: |2018-02-16T15:50:07+02:0016 Februar 2018|Allgemein|, , , |

Mitunter hat man als Anwalt tatsächlich den Eindruck, dass man sich mit dem Wunsch, das Verfahren durch ein Urteil beenden zu wollen, zunehmend unbeliebter macht. So auch in einem aktuellen Verfahren, welches der Autor für seine Mandantin vor einem Arbeitsgericht führt. Hintergrund Die Mandantin, ihres Zeichens Umschülerin in einer durch die [...]

9 09.02.2018

Tarifabschluss IG Metall – Wegweisend auch für andere Branchen?

Autor: |2018-02-09T10:51:48+02:009 Februar 2018|Arbeitsrecht|, , , , , |

Nach ganztägigen Warnstreiks und zuletzt dreizehnstündigen Verhandlungen haben sich die IG Metall und die Arbeitgeber-Verbände nun auf einen Tarifabschluss für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg geeinigt. Dieser enthält grundlegende Änderungen der bisherigen Regelungen und könnte als positives Beispiel Vorbild für zukünftige Tarifverhandlungen auch in anderen Branchen sein. Was [...]

2 02.02.2018

Das Mutterschutzgesetz 2018 – Die Neuregelungen

Autor: |2018-02-02T16:57:18+02:002 Februar 2018|Arbeitsrecht|, , , , , |

Das Mutterschutzgesetz (MSchG) dient dem Schutz der Gesundheit der Frau und ihres Kindes während der Schwangerschaft, nach der Entbindung sowie in der Stillzeit. Bereits 1952 in Kraft getreten, wurde es seitdem mehrfach geändert, insbesondere zur Umsetzung der Richtline 92/85/EWG (Mutterschutzrichtline), die europaweit den Mindeststandard für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz schwangerer [...]

25 25.01.2018

Arbeitsrechtliche Gesichtspunkte bei M&A-Transaktionen

Autor: |2018-01-24T18:49:24+02:0025 Januar 2018|Arbeitsrecht|, , , , , , |

Mergers & Acquisitions (M&A), Fusionen und Übernahmen, sind ein Sammelbegriff für Unternehmenstransaktionen, bei denen sich Gesellschaften zusammenschließen oder den Eigentümer wechseln. In diesem Bereich ist unter anderem das Arbeitsrecht von großer Bedeutung. Das liegt daran, dass die Menschen hinter dem Unternehmen, also die Geschäftsleitung, das Management und die Arbeitnehmer im Fokus [...]

16 16.01.2018

Profifußballer dürfen auch zukünftig befristete Verträge erhalten

Autor: |2018-01-16T18:01:12+02:0016 Januar 2018|Arbeitsrecht|, , , |

Das Bundesarbeitsgericht hat mit Urteil vom heutigen 16. Januar 2018, Az. 7 AZR 312/16, entschieden, dass die Befristung von Arbeitsverträgen mit Lizenzspielern der Fußball-Bundesliga nach § 14 Absatz 1 Satz 2 Nr. 4 Teilzeitbefristungsgesetz (TzBfG) zulässig ist, da dies der Eigenart der Arbeitsleistung von Lizenzspielern entspricht. Hintergrund der Entscheidung war, folgender [...]

12 12.01.2018

Die Tücken im Arbeitsvertrag- Teil 4 – Urlaubsanspruch

Autor: |2018-01-12T11:25:34+02:0012 Januar 2018|Arbeitsrecht|, , , |

Jeder Arbeitnehmer hat Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub. Dieser Anspruch ergibt sich aus dem Bundesurlaubsgesetz. Danach stehen Arbeitnehmern grundsätzlich 24 Tage Urlaub pro Jahr zu, wobei zu beachten ist, dass sich diese Urlaubstage aus einer Arbeitswoche mit 6 Werktagen ergibt. Arbeitnehmer/innen stehen damit also insgesamt vier Wochen Urlaub zu. Arbeiten Arbeitnehmer/innen regelmäßig [...]

5 05.01.2018

Massenentlassungsanzeige – Berücksichtigung von Leiharbeitnehmern

Autor: |2018-01-05T15:48:43+02:005 Januar 2018|Arbeitsrecht|, , , , , |

Die Massenentlassungsanzeige aus § 17 Kündigungsschutzgesetz (KSchG) stellt Arbeitgeber immer wieder vor rechtliche Herausforderungen und beschäftigt in regelmäßigen Abständen die Arbeitsgerichte. Allgemeines Ab einer bestimmten Anzahl von Arbeitnehmern, trifft den Arbeitgeber nach § 17 KSchG eine besondere Anzeigepflicht, wenn er eine größere Anzahl von Arbeitnehmer innerhalb eines Zeitraums von 30 Kalendertagen [...]

29 29.12.2017

Die Tücken im Arbeitsvertrag- Teil 3 – Befristete Arbeitsverträge

Autor: |2017-12-29T19:17:56+02:0029 Dezember 2017|Arbeitsrecht|, , , , |

In dritten Teil unserer Serie beschäftigen wir uns mit der Befristung von Arbeitsverträgen und deren Besonderheiten, die jedem Arbeitgeber bekannt sein sollten, da andernfalls die Befristungsabrede unwirksam sein könnte und damit ein unbefristetes Arbeitsverhältnis entstanden ist. Allgemeines In § 14 Absatz 1 TzBfG (Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge) ist geregelt, [...]