Versicherungsrecht

9 09.11.2011

Vorauszahlung bei Pauschalreisen und Insolvenz des Reiseveranstalters

Autor: |2011-11-09T13:35:06+02:009 November 2011|Versicherungsrecht, Zivilrecht|, , , , , , , , , , , , , , , , |

In den Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaften – sprich in der EU – soll gleicher rechtlicher Standard gelten. Das wird durch den Erlass von Richtlinien und Verordnungen sichergestellt.Um einen Reisenden vor Risiken wie Zahlungsunfähigkeit oder Insolvenz des Reiseveranstalters zu schützen, hat auch der deutsche Gesetzgeber durch die Umsetzung des Art. 7 der [...]

2 02.02.2011

Das Ende eines Geschäftsmodells?

Autor: |2011-02-02T11:10:15+02:002 Februar 2011|Versicherungsrecht|, , , , , , , , |

Regelmäßig beschäftigen sich die Gerichte mit der Frage der (Un-) Wirksamkeit von Vermittlungsgebührenvereinbarung im Zusammenhang mit sog. Nettopolicen. Hierbei handelt es sich um Versicherungspolicen – i.d.R. Lebensversicherungen -, deren Prämien keinen Provisionsanteil für die Vermittlung des Versicherungsvertrages enthalten. Vielmehr verpflichtet sich der Versicherungsnehmer in einer separaten sog. “Vermittlungsgebührenvereinbarung” oder "Kostenausgleichsvereinbarung", die Abschluss- [...]

9 09.12.2010

Jetzt eine Nachzahlung von der Versicherung sichern – Teil II

Autor: |2010-12-09T09:17:33+02:009 Dezember 2010|Versicherungsrecht|, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Gestern berichteten wir über zwei Urteile des Bundesgerichtshofes, welche die von einer Vielzahl von Versicherungen verwendeten Klauseln zur Verrechnung von Abschlusskosten wegen Intransparenz für unwirksam erklärt hatten. Die Versicherungsgesellschaften reagierten die Versicherungsgesellschaften dahingehend, dass sie Allgemeine Versicherungsgesellschaften verwendeten, die nach ihrer Ansicht klar und besser verständlich wären. Dabei kamen die von [...]

8 08.12.2010

Jetzt eine Nachzahlung von der Versicherung sichern – Teil I

Autor: |2010-12-08T11:12:18+02:008 Dezember 2010|Versicherungsrecht|, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

 Zahlreiche Inhaber von Kapitallebens- oder privaten Rentenversicherungsverträgen, sowie Unfallversicherungen mit Prämienrückgewähr, die nach 1994 geschlossen wurden, haben nach der Kündigung oder Beitragsfreistellung des Vertrages weiterhin einen Anspruch auf eine Nachzahlung. Hiervon sind ca. 10 bis 15 Millionen geschlossene Verträge betroffen, welche unwirksame Klauseln zur Ermittlung des Rückkaufswertes enthalten. Die von den [...]