Sie haben negative Kununu-Bewertungen erhalten und möchten diese gerne entfernen lassen. Wie Sie dies erreichen, zeigen wir Ihnen hier.

Gründe vielfältig

Vorwürfe in Sachen Sexismus, Rassismus oder ungerechter Behandlung kann schnell ein schlechtes Licht auf Arbeitgeber werfen. Imageschäden und Probleme bei Rekrutierung von Mitarbeitern ist oft die Folge von schlechten Bewertungen. Gerade wenn diese unberechtigt sind, sollten Arbeitgeber sich dagegen wehren.

Gegen Kununu-Bewertungen wehren, geht das überhaupt?

Wenn man sich gegen Kununu-Bewertungen wehren möchte, gibt es zwei mögliche Ansätze. Zum einen sind die Kununu-Bewertungsregeln näher zu betrachten, zum andere ist die deutsche Rechtslage immer heranzuziehen.

Wir berichteten bereits hier/ darüber, wann negative Bewertungen zu löschen sind.

Die Kununu-Richtlinien

Die Kununu-Richtlinien für die Abgabe einer Bewertung sehen bestimmte Möglichkeiten vor, die eine Löschung der Bewertung erlauben:

  1. Sobald Klarnamen der Arbeitgeber oder Mitarbeiter genannt werden, wird gegen die Richtlinie verstoßen und die Bewertung ist löschbar. Der Schutz der Privatsphäre und Anonymität soll durch die Bewertung nicht ausgehöhlt werden. Nicht jeder möchte seinen Namen auf diese Weise öffentlich im Internet lesen.
  2. Sobald firmeninterne Daten veröffentlicht werden, ist der Kununu-Eintrag zu löschen. Firmeninterna wird veröffentlicht. Betriebsgeheimnisse und sonstiges firmeninternes Wissen darf nicht Teil der Bewertung sein, zumal dies für die Bewertung des Arbeitgebers keine Rolle spielt.
  3. Wenn die Bewertung darauf abzielt. Dienstleistungen und Produkte zu bewerten, ist der Eintrag zu löschen. Ziel der Bewertungen auf Kununu ist es, den Arbeitgeber zu bewerten, nicht jedoch die Leistungen und Produkte für den Kunden.

Bei diesen genannten Fällen handelt es sich um die gängigsten Konstellationen. Für weiterführende Infos stehen wir Ihnen zur Verfügung.

Deutsche Rechtslage spielt eine tragende Rolle

Bereits mehrfach entschieden deutsche Gerichte in der Frage, ob und wann eine Bewertung auf Kununu zu löschen ist.

  1. Wenn die Bewertungen Beleidigungen, Bedrohungen, üble Nachrede oder Verleumdungen enthalten sind, ist diese auch nach deutschem Recht zu löschen. Es handelt sich um strafrechtlich relevante Aussagen, die in der Regel rechtswidrig sind.
  2. Bewusste Lügen über das Unternehmen dürfen ebenfalls nicht Teil der Bewertung sein. Dabei ist es irrelevant, welcher Art die Lüge ist. Eine Beschwerde dagegen wird meist erfolgreich sein.
  3. Wenn die Bewertung von einer Person stammt, die weder momentan noch früher Arbeitnehmer in dem Unternehmen war, kann die Bewertung gelöscht werden, da dann keine Arbeitgeberbewertung vorliegt.

Wann Sie eine Bewertung hinnehmen müssen, erfahren Sie hier[.

An wen muss sich Ihre Beschwerde richten?

Normalerweise ist der Adressat einer Beschwerde die verursachende Person. Bei Kununu handelt es sich jedoch um eine Plattform, bei der der Bewertende für den Außenstehenden anonym bliebt. Die die Bewertung verfassende Person kann daher – wenn überhaupt – nur unter erschwerten Umständen kontaktiert werden. Sinnvoller ist es, die Beschwerde und Löschungsanfrage an Kununu selbst zu senden.  Dabei kann Ihnen ein Anwalt auch notfalls auf dem Klageweg helfen.

Zu empfehlen ist es, Beweise zu sammeln, beispielsweise durch Screenshots von den Bewertungen. Der Anwalt wird mit Ihnen gemeinsam über Löschungs-, Schadensersatz- und Unterlassungsansprüche sprechen und Ihnen bei deren Durchsetzung helfen.

BGH zum Thema Bewertungen im Internet

Auch der BGH hat sich mit dem Thema befasst. Er beschränkt die Pflicht zunächst auf eine Anlasskontrolle. Das bedeutet, dass nicht jede abgegebene Bewertung durch die Bewertungsplattform geprüft werden muss. Erst, wenn der Arbeitgeber eine Bewertung bemängelt, besteht eine Prüfungs- bzw. Löschungspflicht des Portals.

Die Prüfung muss ernsthaft und umfassend unter Berücksichtigung aller Umstände durchgeführt werden. Erst dann kann das Portal eine Entscheidung gefallen, die jedoch auch zugunsten der Bewertung ausfallen kann.

Wir helfen Ihnen!

Sollten auch Sie mit einer negativen Bewertung konfrontiert sein, melden Sie sich bei uns. Wir lassen die negative Bewertung löschen. Durch unser Rechtsprodukt geht dies besonders schnell und unkompliziert- innerhalb weniger Tage sorgen wir für die Löschung der schlechten Bewertung. Erfahren Sie hier mehr.