DENIC muss Inhaber nach Pfändung eintragen

Guido Kluck, LL.M. | 11. Juni 2019

Der BGH musste sich mit der Frage beschäftigen, ob der Kläger mit einem Pfändungsbeschluss den Anspruch darauf hat, als Inhaber einer Domain bei der DENIC eingetragen zu werden (Urteil vom 11.10.2018 – VII ZR 288/17).

Was ist eine Registrierung bei der DENIC?

In dem Sachverhalt, der dem BGH vorlag, stritten die DENIC eG und mit dem Kläger um die Registrierung des Klägers als Inhaber einer Domian bei der DENIC, der zentralen Registrierungsstelle für Domains. Durch die Registrierung kann über eine Domianabfrage der Berechtigte ermittelt und kontaktiert werden. Dieder kann die Domain außerdem selbst nutzen oder auf einen Dritten übertragen.

Worum geht es?

Der Kläger hat einen Pfändungsbeschluss auf die Übertragung der Domain und kann wegen § 857 Abs. 1 ZPO diese Übertragung fordern – Gegenstand der Pfändung ist die Gesamtheit der schuldrechtlichen Ansprüche. Die Ansprüche aus dem abgeschlossenen Registrierungsvertrag sind durch die Pfändung auf den Kläger übergegangen. Und als Inhaber der Ansprüche ist er zugleich Inhaber der Domain. Der Inhaber wiederum hat einen Anspruch auf Registrierung nach Maßgabe der DENIC-Domainbedingungen. Die DENIC ist somit Drittschuldnerin.

Wie verteidigt sich die DENIC?

Die DENIC hat in der Revision vorgetragen, dass der Kläger nur der Inhaber der Ansprüche aus dem Registrierungsvertrag geworden sei, nicht aber Vertragspartner der DENIC. Dem widerspricht der BGH. Der Gläubiger übernimmt sämtliche Ansprüche aus dem Vertrag, der Schuldner verliert sie endgültig und dauerhaft.

Außerdem beschäftigt sich der BGH mit der Frage, ob die DENIC schutzwürdige Interessen hat. Dies verneint der BGH aber mit dem Hinweis darauf, dass der neue Domaininhaber seine Ansprüche und Rechte nur unter en selben Bedingungen geltend machen kann wie der alte Inhaber. Das hat die DENIC genauso hinzunehmen wie den Umstand, dass der Vertrag auf unbestimmt Zeit läuft. Dabei verweist der BGH auf den Umstand, dass die DENIC als marktführender Anbieter für die Vergabe der Top-Level-Domain „de“ massenhaft Registrierungen hat und daher „ohnehin kein Spielraum für individuelle Beurteilungen“ besteht. Die DENIC ist dadurch geschützt, dass sie aus wichtigem Grund den Registrierungsvertrag kündigen kann.

Jetzt teilen:

Guido Kluck, LL.M.

Rechtsanwalt Guido Kluck LL.M. ist Partner der Kanzlei LEGAL SMART am Standort Berlin. Er ist Ansprechpartner für das Recht der neuen Medien sowie für die Bereiche Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Urheberrecht, IT-Recht, Vertragsrecht und das Datenschutzrecht (DSGVO).

ÜBER DIESEN AUTOR ARTIKEL VON DIESEM AUTOR

Das könnte Sie auch interessieren

Holen Sie sich Unterstützung

SIE HABEN NOCH FRAGEN?

Online Termin vereinbaren

Buchen Sie direkt online Ihren Termin für eine kostenlose Erstberatung. Der für Sie zuständige Rechtsanwalt wird Sie dann zu dem von Ihnen ausgewählten Termin anrufen.

Antworten per WhatsApp

LEGAL SMART beantwortet rechtliche Fragen auch per WhatsApp. Schreiben Sie uns einfach an und stellen Sie Ihre Frage. Antworten gibt es anschließend direkt auf Ihr Handy.

LEGAL SMART Anwaltshotline

Viele Fragen lassen sich mit einem Profi in einem kurzen Gespräch rechtssicher klären. Mit der LEGAL SMART Anwaltshotline steht Ihnen unser Anwaltsteam für Ihre Fragen zur Verfügung. Bundesweite Beratung über die kostenlose Anwaltshotline unter 030 - 62 93 77 980.

LEGAL SMART RECHTSPRODUKTE

ANWALTLICHE LEISTUNG ZUM FESTPREIS

LEGAL SMART Rechtsprodukt Markenanmeldung DE
299,00 €

Markenanmeldung DE

Schützen Sie Ihren Namen oder Ihr Produkt oder Dienstleistung durch eine Eintragung im Markenregister mit Ihrer eigenen Marke

MEHR PRODUKTE Anwaltliche Leistung zum Festpreis

LEGAL SMART Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

LEGAL SMART ist die Legal Tech Kanzlei für wirtschaftsrechtliche Themen. Durch konsequente Prozessoptimierung interner und externer Prozesse bieten wir neue Lösungen für verschiedene Fragestellungen. So ist das Recht für jeden zugänglich; schnell, digital und trotzdem mit der Expertise und Kompetenz einer erfahrenen Wirtschaftsrechtskanzlei. Denn Legal Tech ist mehr als nur der Einsatz von Technologie. Legal Tech ist die Bereitstellung juristischer Kompetenz.