Abrechnungszeitraum

13 13.12.2012

Nachberechnung vorbehalten – spätere Betriebskostenabrechnung möglich

Autor: |2012-12-13T08:00:38+01:0013 Dezember 2012|Allgemeines, Mietrecht, WEG Recht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht|, , , , , , , , , , , , , , , , |

Wenn die Mietvertragsparteien vereinbart haben, dass die Betriebskosten durch den Mieter zu zahlen sind, so muss diesem eine Aufstellung über die Kosten zugehen. Er muss schließlich in eine Lage versetzt werden, aus welcher heraus er beurteilen kann, ob die einzelnen Positionen und deren Höhe gerechtfertigt sind. Die Betriebskosten sind durch den [...]

28 28.02.2012

Bestandsschutz von sog. Berliner Altmietverträgen?

Autor: |2012-02-28T09:15:46+01:0028 Februar 2012|Mietrecht|, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Steigende Betriebskosten und Mieterhöhung – ein Alltag in Berlin.Nicht selten wurde in sog. Berliner Altmietverträgen eine Brutto- bzw. Inklusivmiete vereinbart und durch diese wurden sämtliche umlagefähige Betriebskosten mit abgegolten. In derartigen Fällen kann der Vermieter weder eine Umstellung auf eine Nettomiete, noch eine Mieterhöhung wegen gestiegener Betriebskosten einseitig vornehmen. Insoweit stünden [...]