Inkasso

14 14.08.2019

JP Trading Enterprises UG Inkasso

Autor: |2019-08-14T13:02:41+02:0014 August 2019|Allgemein, Online-Handel, Vertragsrecht, Zivilrecht|, , , , , , |

Was ist JP Trading Enterprises? Und muss ich die Forderung bezahlen? Diese Fragen stellen sich in den letzten Wochen viele Amazon-Kunden. Sie hatten vor ungefähr einem Jahr eine Lizenz bei der UG gekauft und sollen nun zuzüglich zur offenen Forderung noch Rechtsanwaltsgebühren in Höhe von 83,54 € zahlen. Ist die Forderung [...]

5 05.03.2013

Facebook: Der zukünftige Internetpranger?

Autor: |2013-03-05T09:02:25+02:005 März 2013|Social Media Recht|, , , , , , , , , , , , |

Gerade unter Rechtsanwälten ist die Existenzberechtigung von Inkassounternehmen regelmäßig fraglich. Der Grund hierfür liegt darin begründet, dass Inkassounternehmen durch den Gesetzgeber dazu befähigt wurden, ohne juristische Ausbildung Rechtsdienstleistungen zu erbringen. Auch wurden Inkassounternehmen gegenüber Rechtsanwälten insoweit bevorteilt, dass sie erfolgsabhängig ihre Leistungen anbieten dürfen.Gleichzeitig sind Inkassokosten mangels Effektivität nicht auf den [...]

30 30.01.2013

Zukünftige Abmahnkosten beim Filesharing: Maximal EUR 155,30

Autor: |2013-01-30T08:58:04+02:0030 Januar 2013|Urheberrecht|, , , , , , , , , , , , |

Wie man einem aktuellen Bericht der Süddeutschen Zeitung entnehmen kann, soll zwischen der Union und der FDP eine Einigung über ein Gesetz erzielt worden sein, das Verbraucher vor Massenabmahnungen bei  Urheberrechtsverletzungen schützen soll. Das durch die Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger vorangetriebene sog. „Anti-Abzock-Gesetz“ soll nun doch kommen. Der Gesetzesentwurf soll bis zum 6. [...]

7 07.05.2012

Forderungsbeitreibung im grenzüberschreitenden Rechtsverkehr

Autor: |2012-05-07T09:00:29+02:007 Mai 2012|Allgemeines, Internationales Privatrecht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht, Zwangsvollstreckung|, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Einführung Unternehmen und private Gläubiger sehen sich immer öfter mit Zahlungsausfällen und der Nichterfüllung übernommener Verpflichtungen durch Vertragspartner konfrontiert. Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden im Jahre 2011 allein 101.069 Verbraucherinsolvenzverfahren eröffnet (abrufbar unter www.destatis.de). Diese stellen ein voraussichtliches Forderungsvolumen in Höhe von circa 5, 76 Milliarden Euro dar. Für den [...]