Pilot

18 18.03.2021

EU-Drohnenverordnung: Neue Regeln für Drohnen-Piloten

Autor: |2021-03-14T18:00:55+01:0018 März 2021|Allgemein, Allgemeines|, , , , , , , , , , |

Seit dem 01.01.2021 gilt eine neue EU-Drohnenverordnung in allen 27 EU-Ländern und auch in der Schweiz. Nun müssen sich Fernpiloten u.a. registrieren lassen. Außerdem werden Drohnen in neue Klassen/ Risikokategorien unterteilt.  Alles was Sie dazu wissen müssen, erfahren Sie in diesem Artikel! Geräteklassen in neuer Drohnenverordnung Die EU-Drohnenverordnung teilt die verschiedenen [...]

15 15.02.2017

Erstes Urteil gegen TUIFly wegen Flugverspätung im Oktober 2016

Autor: |2017-02-15T12:39:38+01:0015 Februar 2017|Allgemein|, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Bereits am 10. Oktober 2016 hatten wir über massenhafte Flugverspätungen bei TUIFly und AirBerlin berichtet. Grund hierfür war eine Vielzahl von kurzfristigen Krankmeldungen der bei TUIfly beschäftigten Crew-Mitglieder (Piloten und Kabinenpersonal). Die betroffenen Airlines hatten dann bereits durch eine Presseerklärung sowie auch im Rahmen vorgerichtlicher Korrespondenz mit unserer Kanzlei erklärt, dass [...]

14 14.04.2011

Der emanzipierte Pilot

Autor: |2011-04-14T11:54:08+02:0014 April 2011|Arbeitsrecht|, , , , |

Wer den Kino Blockbuster „Catch me if you can“ gesehen hat, wird sich an die Szene erinnern, in der Leonardo DiCaprio als vermeintlicher Pilot in Begleitung mehrerer Stewardessen durch einen Flughafentermin schreitet. Wie es sich für einen stolzen Piloten zur damaligen Zeit gehörte, trägt er Pilotenuniform, Pilotenbrille und natürlich eine Pilotenmütze. [...]

14 14.04.2010

Fluggesellschaft muss gekündigten Piloten weiterbeschäftigen

Autor: |2010-04-14T16:40:44+02:0014 April 2010|Allgemeines, Arbeitsrecht|, , , , , , |

Das Berliner Arbeitsgericht hat eine Fluggesellschaft im Wege einer einstweiligen Verfügung (Az. 29 Ga 5197/10) dazu verpflichtet, einen gekündigten Piloten tatsächlich weiter zu beschäftigen. Nach Ansicht der Richter sei die Kündigung ausschließlich wegen der gewerkschaftlichen Tätigkeit des Piloten erfolgt und daher offensichtlich unwirksam. Da ein Pilot auf eine tatsächliche Beschäftigung angewiesen [...]