Landgericht München

2 02.03.2020

Das BMJV, Influencer und Werbung

Autor: |2020-03-05T09:31:23+01:002 März 2020|Wettbewerbsrecht|, , , , , , |

Influencer können vielleicht bald aufatmen. Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) bereitete einen Vorschlag vor, um einen sichereren Rechtsrahmen für das unentgeltliche Vorstellen von Produkten durch Influencer und Blogger zu schaffen. Diesen stellte sie am 13. Februar diesen Jahres vor.   Vorschlag des BMJV Insgesamt soll durch die Umsetzung des [...]

18 18.12.2019

Gericht verbietet WhatsApp: Was das für die Nutzer bedeutet

Autor: |2019-12-13T10:23:40+01:0018 Dezember 2019|Allgemein, Gewerblicher Rechtsschutz|, , , , , , , , |

Social Media sind von den Smartphones der Deutschen nicht mehr wegzudenken – so überrascht das Urteil des Landgericht München I im Blackberrystreit. In diesem entschieden die Richter, dass der Facebook-Konzern seine Apps wie Instagram, WhatsApp und Facebook in seiner aktuellen Form nicht mehr anbieten darf. Dadurch könnte Facebook gezwungen sein, die [...]

31 31.08.2019

Update: Wirt vs. Google

Autor: |2019-08-31T12:53:24+02:0031 August 2019|Internetrecht|, , , , , , , , , , |

Vor kurzem berichteten wir über das anstehende Verfahren vor dem Landgericht München I, in welchem sich der Wirt Peter Huber gegen den Internetriesen Google wandte, um Ansprüche wegen fehlerhafter Angaben zu Wartezeiten bei Google Maps durchzusetzen. Hierbei war insbesondere die interessante Frage aufgetreten, ob eine Zustellung der Klage auch bei der [...]

11 11.02.2011

„Tatort“ OLG München

Autor: |2011-02-11T14:54:09+01:0011 Februar 2011|Allgemeines, Urheberrecht|, , , , , , , |

In unserem Bericht vom 29. März 2010 hatten wir über das Urteil des Landgericht (LG) München I berichtet, durch welches einer Grafikerin das Recht zustehen sollte, zukünftig im Vorspann der Krimiserie „Tatort“ als Urheberin genannt zu werden. Darüber hinaus hatte das LG München I der Klägerin einen Auskunftsanspruch über den Nutzungsumfang [...]