allgemeines Persönlichkeitsrecht

6 06.02.2019

Müssen Unternehmer schlechte Bewertungen im Internet dulden?

Autor: |2019-02-05T00:49:32+02:006 Februar 2019|Persönlichkeitsrecht, Zivilrecht|, , , , , , , , , , |

Kunden fragen sich manchmal, warum man keine Null-Sterne-Bewertung abgeben kann, weil Ihnen selbst ein Stern von fünf als viel zu viel erscheint. Unternehmer hingegen leiden selbst unter Ein-Sterne-Bewertungen sehr, da Aussagen von Kunden über Firmen im Netz immer wichtiger für das Image werden. Dabei stellt sich ihnen immer wieder die Frage, [...]

13 13.08.2012

Das Internet – kein rechtsfreier Raum

Autor: |2012-08-13T09:53:45+02:0013 August 2012|Allgemeines|, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Soziale Netzwerke, Blogs, Chatrooms, Foren und Kommentarlisten. Es gibt viele Möglichkeiten, um in der großen weiten Internetwelt zu kommunizieren. Man kann liebe Grüße versenden, die neuesten Brancheninformationen verbreiten, seine Meinung kundtun und Konversationspartnern hilfreiche Tipps geben. Man kann aber eben auch sehr unschöne Ansichten und verletzende Äußerungen relativ einfach einem großen [...]

29 29.07.2009

Der Wagen ist wieder da – Die SIXT Werbung auch

Autor: |2009-07-29T11:44:24+02:0029 Juli 2009|Persönlichkeitsrecht, Wettbewerbsrecht|, , , , , , , , , , , |

Der gestohlene Dienstwagen der Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt hat in den vergangenen Tagen die Gemüter in Deutschland erhitzt. Nach aktuellen Meldungen ist der 100.000,- Euro teure Dienstwagen Dienstwagen der Gesundheitsministerin wieder aufgetaucht. Die Gelegenheit der intensiven Diskussion hat der Autoverleiher SIXT auch direkt für eine neue Werbeaktion genutzt. So wirbt SIXT aktuell [...]