Versicherungsvertrag

28 28.06.2013

Versicherungsbetrug – nichts für Dilettanten

Autor: |2013-06-28T12:46:36+02:0028 Juni 2013|Persönlichkeitsrecht|, , , , , , , , |

Versicherungsbetrug ist asozial und daher strafbar. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung hatte ihren Versicherungsnehmer, einen Geschäftsführer einer GmbH, gebeten, im Rahmen einer Überprüfung, ob die Berufsunfähigkeit noch andauert, einen entsprechenden Fragebogen auszufüllen. Dort gab der Versicherungsnehmer an, seine berufliche Tätigkeit bestehe aus Bürobesprechungen im zeitlichen Umfang von ca. zwei Stunden täglich an 2 - 3 Tagen [...]

9 09.12.2010

Jetzt eine Nachzahlung von der Versicherung sichern – Teil II

Autor: |2010-12-09T09:17:33+02:009 Dezember 2010|Versicherungsrecht|, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Gestern berichteten wir über zwei Urteile des Bundesgerichtshofes, welche die von einer Vielzahl von Versicherungen verwendeten Klauseln zur Verrechnung von Abschlusskosten wegen Intransparenz für unwirksam erklärt hatten. Die Versicherungsgesellschaften reagierten die Versicherungsgesellschaften dahingehend, dass sie Allgemeine Versicherungsgesellschaften verwendeten, die nach ihrer Ansicht klar und besser verständlich wären. Dabei kamen die von [...]

8 08.12.2010

Jetzt eine Nachzahlung von der Versicherung sichern – Teil I

Autor: |2010-12-08T11:12:18+02:008 Dezember 2010|Versicherungsrecht|, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

 Zahlreiche Inhaber von Kapitallebens- oder privaten Rentenversicherungsverträgen, sowie Unfallversicherungen mit Prämienrückgewähr, die nach 1994 geschlossen wurden, haben nach der Kündigung oder Beitragsfreistellung des Vertrages weiterhin einen Anspruch auf eine Nachzahlung. Hiervon sind ca. 10 bis 15 Millionen geschlossene Verträge betroffen, welche unwirksame Klauseln zur Ermittlung des Rückkaufswertes enthalten. Die von den [...]