Nicht jeder Kommentar ist gleich ein „rie­siger Shit­s­torm“

Autor: |2021-05-30T16:55:14+02:002 Juni 2021|Allgemein, Allgemeines, Medienrecht|, , , , , , , , , , |

Das OLG Frankfurt a. M. entschied nun mit Beschuss vom 11.05.2021 (Az. 16 W 8/21), dass ein Presseportal nicht von einem „riesigen Shitstorm“ sprechen darf, wenn eine Sängerin nur wenige kritische Kommentare unter einem Instagram-Postings hatte.  Alles was Sie zu diesem Beschluss und dem Thema Medienrecht wissen müssen, erfahren Sie in [...]