Äuße­rungen im Whatsapp-Chat kein Kün­di­gungs­grund

Autor: |2021-09-28T20:46:24+02:0029 September 2021|Allgemein, Allgemeines, Arbeitsrecht|, , , , , , , , , |

Ein wichtiges Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg (Urt. v. 19.07.2021, Az. 21 Sa 1291/20): Die Äußerungen eines Arbeitnehmers wegen herabwürdigender und verächtlicher Äußerungen über Geflüchtete und in der Flüchtlingshilfe tätige Menschen in einem WhatsApp-Chat, sind kein Kündigungsgrund. Das LAG löste dennoch den Arbeitsvertrag gegen eine Abfindung auf. Alles was Sie zu diesem [...]