Droht eine neue Abmahnwelle wegen nicht aktueller Widerrufsbelehrungen?

Autor: |2009-08-04T09:10:08+02:004 August 2009|Telekommunikationsrecht, Wettbewerbsrecht|, , , , , , , , , , , |

Es ist der 4. August 2009. Das Gesetz zur Bekämpfung unerlaubter Telefonwerbung und zur Verbesserung des Verbraucherschutzes bei besonderen Vertriebsformen ist heute in Kraft getreten. Mit diesem Gesetz gehen einige Änderungen einher, die sich auch auf die vorgehaltenen Widerrufsbelehrungen auswirken. Hiervon betroffen sind Unternehmen, die Dienstleistungen jeglicher Art anbieten. Etwa so [...]