OLG Hamm: Corona-Versicherung muss nicht für Barschließung zahlen

Autor: |2020-08-19T23:14:15+02:0020 August 2020|Allgemein, Verbraucherschutz, Versicherungsrecht|, , , , , , , , , |

Das Oberlandesgericht Hamm entschied am 15.07.2020 (Beschl. v. 15.07.2020, Az. 20W 21/20) in einem einstweiligen Rechtsschutzverfahren bezüglich einer Barbetreiberin, die sich vorsorglich gegen eine Betriebsschließung aufgrund von Krankheitserregern versicherte. In der Auflistung fehlte aber das neuartige Coronavirus. Das Gericht entschied: die Versicherung muss nicht zahlen! Auszug aus dem Urteil: Verspricht eine [...]