Unberechtigter Schufa Eintrag kann Schmerzensgeld begründen

Autor: |2021-01-25T22:15:29+01:0027 Januar 2021|Allgemein, Allgemeines, Datenschutz|, , , , , , |

Das Landgericht Lüneburg hat mit Urteil vom 14.07.2020 eine Bank zur Zahlung von 1000 Euro Schmerzensgeld verurteilt und verpflichtet einen rechtswidrigen Schufa Eintrag wieder zu widerrufen.  In diesem Artikel erfahren Sie wie es zum Schmerzensgeld gekommen ist! Sachverhalt Der Verbraucher erhielt von einer Bank einen Dispositionskredit. Diesen Dispositionskredit kündigte die Bank [...]