Kammergericht: Gewer­be­miete wird hal­biert

Autor: |2021-05-05T13:40:43+02:005 Mai 2021|Allgemein, Allgemeines, Coronavirus, Mietrecht|, , , , , , , , , , |

Der 8. Zivilsenat des Kammergerichts (KG) urteilte am 01.04.2021 (Az. 8 U 1099/20), dass bei einer staatlich angeordneten vollständigen Geschäftsschließung wegen Corona (hier: erster Lockdown) einen Anspruch des Mieters, im konkreten Fall des Betreibers einer Spielhalle, auf Reduzierung der Gewerbemiete um die Hälfte, aufgrund des Wegfalls der Geschäftsgrundlage, möglich ist. Ferner [...]