Schmerzensgeld nach Werbung mittels E-Mail-Marketing ohne vorherige Einwilligung

Autor: |2021-11-09T22:25:44+01:0012 November 2021|Allgemein, Allgemeines, Datenschutz|, , , , , , , , , , |

Das AG Pfaffenhofen urteilte am 09.09.2021 (Az. 2 C 133/21), dass es einen Schadensersatzanspruch aus Art. 82 DSGVO wegen der unberechtigten Nutzung einer anwaltlichen E-Mailadresse, bei E-Mail-Marketing ohne vorherige Einwilligung gibt. Alles was Sie zum Thema Werbung per E-Mail wissen müssen, erfahren Sie in diesem Beitrag! Sachverhalt Der Kläger nutzt eine Adresse [...]